Beate Koch – Heilpraktikerin

Vita

Seit 1989 bin ich als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig. Ich freue mich, Menschen, in der Verwirklichung Ihrer Anliegen begleiten zu dürfen. Im Wesentlichen unterstütze ich die Entwicklung von Bewusstheit und den mitfühlenden Umgang mit sich selbst, die Nächstenliebe im Alltag für andere Lebewesen und die Natur. Meine Beratungen sind getragen von der Überzeugung, dass jeder Mensch eine gesunde Schöpfungskraft in sich trägt – ein unverletzbares HEILSEIN. Diese Kraft brauchen wir nicht suchen noch können wir sie finden:  –  sie ist bereits in uns.
"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.
Dort treffen wir uns“
– Rumi, Sufi Poet

Vorerfahrungen


Meine medizinischen und therapeutischen Vorerfahrungen habe ich als examinierte Krankenschwester in verschiedenen medizinischen Fachkliniken und der ambulanten Krankenpflege gewonnen. Im Anschluss an eine zehnjährige leitende Funktion und therapeutische Tätigkeit in der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik in Essen, habe ich mich zur Selbständigkeit und für die Alternativmedizin entschieden.

Ausbildung

Der dreijährigen Ausbildung zur Heilpraktikerin folgten Aus- und Weiterbildungen mit intensiver Selbsterfahrung:

  • Klassische Homöopathie
  • Naturheilverfahren
  • Energie- und Informationsmedizin

Psychotherapeutische Verfahren

  • Ausbildungen zur Leitung von Familien-, System- und Traumaaufstellungen,
  • Identitätsorientierte Psychotraumatheorie und Therapie nach Prof. F. Ruppert,
  • NLP-practitioner, Hypnotherapeutische Gesprächsführung nach Milton H.Erickson,
  • Entspannungsverfahren, Meditation und Achtsamkeitstraining
  • Trainerinausbildung in achtsamkeitsorientierter Kommunikation,
  • Mediation mit „Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg“,
  • Emotionscode - Methode nach Bradley Nelson