Bioenergetische Verfahren der Energie- und Informationsmedizin

Zukunftsweisende Medizin

Den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit betrachten - energetische Ursachen für Informationsdefizite der Zellen, Beeinträchtigungen von Organfunktionen sowie Belastungen im Lebenskontext messen und erfassen.
„ Information als eine geistige Kraft steuert Energie und Materie. Materie ist unendlich wandelbare Energie."

Informationsmedizin in der Praxis:

  • Ganzheitlicher Gesundheits-Check
  • Untersuchung der Funktionen aller Organe bis in die kleinsten Zellenbestandteile
  • Veränderungen durch Mikroorganismen, Schadstoff- und Toxinbelastungen Elektrosmog
  • Belastungen durch psychische und soziale Konflikte
  • Überprüfung des Vitamin- und Mineralstatus, des Säure-Basen-Status, des Hormonstatus, des Immunstatus, der Meridianfunktionen sowie der Chakrenfunktion.

Therapien:

  • Heilmittel aus der Naturheilkunde, Homöopathie, NES Infoceuticals
  • Magnetfeldresonanztherapie mit iLIfe SOMM System
  • Therapeutische Beratungen

Hintergrund

Aus der Sicht der Informationsmedizin entstehen Krankheiten, wenn ein energetisches Ungleichgewicht in Geist oder Körper nicht mehr gesund ausgeglichen werden kann. Sie sind demnach die Folge eines gestörten Prozesses und können durch die Stärkung der körpereigenen Regulationskraft gelindert oder sogar beseitigt werden.

Im Jahre 1905 stellte Albert Einstein fest, dass die Materie keine Substanz, sondern verdichtete Energie ist. Heute wissen wir aus der Quantenphysik, dass die in–formierte Materie energetische Effekte steuert. Deshalb kann jede Information, die von uns ausgesendet, aufgenommen und verarbeitet wird, eine Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand haben. Jede Körperzelle ist wie eine hochsensitive Antenne aufgebaut. Sie nimmt Informationen aus ihrem Umfeld auf und gibt sie wieder ab. Ohne diesen Informationsaustausch gäbe es kein Leben auf der Erde.

Rechtlicher Hinweis

Die Informationsmedizin gehört zu dem Bereich der nichttraditionellen Medizin. In zahlreichen individuellen Heilversuchen an Menschen zeigt die neue Medizin erstaunliche Ergebnisse. Doch weisen wir Sie darauf hin, dass die hier vorgestellten Methoden und Systeme, so wie auch ihre Wirkungen, in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt, noch als bewiesen gelten.