OBERON® Nicht Lineare Systemanalyse

  • Informationsblockaden und -störungen finden, sowie deren Ursachen erkennen

  • die Informationen wieder in Fluss bringen und dadurch

  • eine ganzheitliche-systemische Gesundheit herbeiführen

  • Die Untersuchung mit OBERON® erfolgt schmerzfrei, nicht-invasiv, d.h. berührungsfrei über einen mit entsprechender Technik ausgerüsteten Kopfhörer. Die Ergebnisse werden bildlich auf dem Computerbildschirm dargestellt und können direkt mit beobachtet und besprochen werden. Mithilfe dieser Technik auf der Basis der Erkenntnisse aus der Quantenphysik und der modernen Bewusstseinsforschungen leiten sich Schritte für einen individuellen Heilprozess ab.
    „ Der Geist ist stärker als Gene –
    Wechsle die Software in deinem Denken aus,
    um den Bauplan deines Lebens zu ändern.“
    – Bruce H. Lipton, Entwicklungsbiologe und Stammzellenforscher

    Diagnostik

    OBERON® "hört" Frequenzen im Körper (ähnlich wie ein Radioempfänger). Die gemessenen Schwingungsstrukturen werden mit auf der Datenbank gespeicherten Normwerten verglichen. Die erkannten Abweichungen von der Normschwingung können der Wahrscheinlichkeit von Diagnosen zugeordnen werden. 

    Therapie

    Je nach Abweichungen können Vorschläge für therapeutische Maßnahmen besprochen und auf ihre Wirksamkeit getestet werden.

    • Metakorrektur mit OBERON®
    • Vorschläge für Heilmittel aus der Naturheilkunde oder Homöopathie
    • psychotherapeutische Beratungen zur Lösung von Stress- oder Konfliktsituationen
    • Für ein Beratungsgespräch erreichen Sie mich telefonisch oder per E–Mail. Tel: 0201 2437 298 |
      info@beate-koch.de


    Hintergrund

    Biophotonen und Skalarwellen steuern den Informationsfluss im Organismus. Sie sind als Rauschfeld messbar, welches den Körper umgibt (oft auch Aura genannt). Die Zellen arbeiten quasi wie ein großes Orchester zusammen: jede Zelle sendet Schwingungen/ Töne aus, die gemeinsam eine Melodie ergeben. Je geschädigter eine Zelle ist, desto weniger Information hat sie, desto schräger ist ihr Ton und desto weniger passt der Ton zur Melodie.

    Bitte beachten Sie:

    Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst. Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.