Identitätsorientierte Psychotraumatherapie /Transformationscoaching

  • Identitätsorientierte Psychotraumatherapie
  • Anliegen-Methode
  • Achtsamkeitsorientierte (gewaltfreie ) Kommunikation
  • Transformierendes Zuhören
  • Konfliktberatung / Mediation
  • Aufstellungsverfahren
  • Quantenheilung
  • Meditation
  • „ Unser Leben steckt im Wunsch,
    uns selbst zu erkennen.“
    – Rumi
    Meine Begleitung beruht auf der Basis meiner langjährigen Berufs- und Lebenserfahrungen, Weiterbildungen mit Selbsterfahrungen und den Ausbildungen in verschiedenen psychotherapeutischen Verfahren. (s. Beate Koch). Die wesentliche Grundlage meiner heutigen therapeutischen Arbeit bildet das Konzept der Psychotraumatologie.
    Für die Veränderung von Glaubenssätzen und zur Findung von unerfüllten Bedürfnissen hinter Konflikten nutze ich die Methoden aus der achtsamkeitsorientierten (gewaltfreie) Kommunikation mit dem transformierendem Zuhören. Je nach Anliegen biete ich die therapeutischen Verfahren für die Begleitung in Einzelberatungen und Gruppen an.

    Hintergrund

    Die von Franz Ruppert entwickelte "Anliegen-Methode" ermöglicht Menschen, ihre psychischen Spaltungen als unbewusste Ursachen für Krankheiten, Innere Konflikte, Stress in Beziehungen und Lebenskrisen zu erkennen. Die Spaltungen als Ursachen für Krankheiten, Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen können weder logisch oder rational erfasst noch willentlich aufgelöst werden.

    Lesen Sie dazu auch den Link:
    Franz Ruppert - Psychotrauma erkennen und heilen.

    Statt Symptome zu mit Medikamenten zu bekämpfen oder mit Bewältigungsstrategien zu unterdrücken, ist es eher hilfreich, sich dem Inneren und den Folgen des Traumas zu stellen, die eigene Spaltung und Selbstverleugnung zu erkennen und so weit wie möglich zum eigenen Selbst zurückzufinden: Zum gesunden Ich- Bewusst-Sein, gesundem Selbstwert, zur Selbstliebe und zum Verständnis und Mitgefühl für sich selbst und die eigenen Bedürfnisse.